© sanneberg / shutterstock.com

Souveränes Auftreten: 15 Tipps für den selbstsicheren Auftritt im Beruf!

Lillia Seifert am 11.02.2020
ca. 1834 Worte
ungefähre Lesezeit 6 Minuten 40 Sekunden
Souveränes Auftreten: 15 Tipps für den selbstsicheren Auftritt im Beruf!
© Pressmaster | shutterstock.com
Inhalt:
  1. Was bedeutet souveränes Auftreten im Beruf?
  2. Wie wichtig ist souveränes Auftreten für Ihre Karriere?
  3. 15 Tipps für den sicheren und souveränen Auftritt im Beruf!
    1. Tipp 1: Tragen Sie die richtige Kleidung!
    2. Tipp 2: Sorgen Sie für ein gepflegtes Erscheinungsbild!
    3. Tipp 3: Pünktlichkeit ist das A und O!
    4. Tipp 4: Haben Sie eine positive Ausstrahlung!
    5. Tipp 5: Achten Sie auf eine gerade Körperhaltung!
    6. Tipp 6: Halten Sie Augenkontakt!
    7. Tipp 7: Trauen Sie sich, zu sprechen!
    8. Tipp 8: Bewahren Sie einen kühlen Kopf!
    9. Tipp 9: Erkennen Sie Ihre Stärken!
    10. Tipp 10: Organisieren Sie sich gut!
    11. Tipp 11: Stellen Sie die richtigen Fragen!
    12. Tipp 12: Vergessen Sie nicht, zu lächeln!
    13. Tipp 13: Eignen sich eine professionelle Telefonstimme an!
    14. Tipp 14: Scheuen Sie nicht das Risiko!
    15. Tipp 15: Übertreffen Sie alle Erwartungen!

Kennen Sie diese Tage auf der Arbeit, an denen Sie sich unsicher und unwohl fühlen? Vielleicht haben Sie sogar jeden Tag das Gefühl, zu wenig Selbstbewusstsein zu haben, fühlen sich ausgelaugt, müde oder überfordert. Psychischer Stress ist somit vorprogrammiert und eventuell stehen Ihnen genau diese Dinge im Weg, um erfolgreich Karriere im Unternehmen zu machen. Ganz gleich, wie Sie sich im Innern fühlen, es gibt eine Menge hilfreiche Tipps und Übungen, die Ihnen dabei helfen können souveräner, selbstsicherer und professioneller im Job zu wirken. Wir erklären Ihnen im Folgenden, was souveränes Auftreten ausmacht, wie wichtig es im Berufsleben ist und wie Sie es schaffen, Ihre Schüchternheit zu überwinden und selbstbewusst zu wirken.

Was bedeutet souveränes Auftreten im Beruf?

Souveränes Auftreten im Job erkennt man anhand verschiedener Merkmale, jedoch wird es in Bezug auf unser Verhalten am besten durch Selbstsicherheit beschrieben. Souverän sein bedeutet, dass sich eine Person über ihre Stärken und Kompetenzen bewusst ist, das nötige Vertrauen in sich selbst hat, stets angemessen und richtig zu handeln und diese Stärken auch nach außen vermitteln kann – insbesondere über ihre Mimik und Gestik. In der Arbeitswelt ist selbstbewusstes und professionelles Auftreten besonders wichtig und entscheidet letztlich darüber, wie hoch jemand auf der Karriereleiter klettern kann. Doch warum genau ist souveränes Auftreten im Beruf so relevant oder ist es gar der Schlüssel zum Erfolg?

Wie wichtig ist souveränes Auftreten für Ihre Karriere?

Der Auftritt im Unternehmen entscheidet letztlich darüber, welche Position jemand besetzen kann und wie das Verhältnis aller Mitarbeiter und Führungspersonen untereinander ist. Die Art und Weise, wie Sie auftreten zeigt Ihren Mitmenschen, wer Sie sind, welche Eigenschaften und Werte Sie haben, wo Ihre Stärken und Schwächen liegen und welche persönlichen bzw. beruflichen Ziele sie anstreben.

Die ursprüngliche Bedeutung des Begriffs der Souveränität meint zudem „über jemanden befindlich oder überlegen“ sein, was erklärt, wieso eine Führungskraft, wie der Chef im Unternehmen, ein souveräner Mensch sein sollte. Er muss in schwierigen Situationen den Überblick behalten, darf sich durch nichts aus der Ruhe bringen lassen und sollte nach Außen stets so wirken, als ob er über der Situation steht und die Kontrolle hat. Sollten Sie eine erfolgreiche Karriere anstreben oder den Wunsch hegen, beruflich weiter aufzusteigen, dann ist ein souveränes und sicheres Auftreten unerlässlich.

15 Tipps für den sicheren und souveränen Auftritt im Beruf!

Wenn Sie hoch hinaus wollen oder sogar die oberste Position in Ihrem Unternehmen anstreben, dann sollten Sie sich unbedingt an diese 15 Tipps halten, um Ihr souveränes Auftreten sicherzustellen. Selbstverständlich gibt es neben den hier genannten noch einige weitere Möglichkeiten, das eigene Selbstbewusstsein zu stärken.

Tipp 1: Tragen Sie die richtige Kleidung!

Die äußere Erscheinung ist in der Tat ein entscheidender Faktor, wenn es um sicheres und professionelles Auftreten im Beruf geht. Selbstverständlich sollten Sie sich, falls es einen bestimmte Vorschrift über die Kleidung in Ihrem Job gibt, diesem Dresscode anpassen. Ganz gleich, ob ein lockeres oder formelles Outfit oder der klassische Business-Look, versuchen Sie unbedingt, den Anforderungen Ihres Vorgesetzten nachzukommen.
Falls es Ihnen relativ frei gestellt ist, was Sie auf der Arbeit tragen, dann sollten Sie besonders darauf achten, sich so zu kleiden wie Sie sich wohlfühlen – so strahlen Sie automatisch Selbstbewusstsein aus. Vermeiden Sie jedoch möglichst grelle Farben, extravagante Formen und zu enge oder knappe Kleidung. Schließlich möchten Sie von Ihren Arbeitskollegen ernst genommen und respektiert werden. 

Tipp 2: Sorgen Sie für ein gepflegtes Erscheinungsbild!

Der erste Eindruck zählt und formt unsere Wahrnehmung einer Person. Daher ist es ganz besonders wichtig, neben der richtigen Kleidung auch körperlich gepflegt zu sein. Dazu gehört es, dass Sie regelmäßig zum Friseur gehen und sich einen frischen Haarschnitt verpassen lassen, mit dem Sie sich richtig wohl in Ihrer Haut fühlen. Zur richtigen Körperpflege gehört natürlich auch regelmäßiges Duschen, Fingernägel schneiden, eine gute Gesichtscreme benutzen und allgemein sauber und frisch duftend auf der Arbeit zu erscheinen. Für ein selbstbewusstes und professionelles Auftreten im Job ist die richtige Körperpflege unerlässlich.

Tipp 3: Pünktlichkeit ist das A und O!

Selbstverständlich ist Pünktlichkeit ein äußerst wichtiges Merkmal, welches insbesondere im beruflichen Kontext nicht fehlen darf. Unpünktliche Mitarbeiter werden automatisch als faul oder unautoritär und unsicher gesehen – genau die Eigenschaften, die Sie als souveräner Mensch nicht haben sollten. Pünktlichkeit signalisiert hingegen Ehrgeiz und Engagement und verspricht darüber hinaus, dass sie professionell, verantwortungsbewusst und vertrauenswürdig sind. Ein weiterer positiver Einflussfaktor von Pünktlichkeit ist gesteigerte Produktivität. 

Tipp 4: Haben Sie eine positive Ausstrahlung!

Wenn Sie auf der Karriereleiter hoch hinaus wollen, dann müssen Sie unbedingt eine positive Ausstrahlung haben. Damit motivieren Sie nicht nur sich selbst, sondern auch sämtliche Mitarbeiter und Vorgesetzten. Eine positive Einstellung ist essenziell für beruflichen Erfolg, sorgt für ein gesundes und inspirierendes Arbeitsklima und verschafft Ihnen daneben die nötige Selbstsicherheit für den souveränen Auftritt im Unternehmen. 

Tipp 5: Achten Sie auf eine gerade Körperhaltung!

Lassen Sie sich auf keinen Fall hängen. Ob im Stehen oder Sitzen, versuchen Sie immer eine aufrechte und selbstbewusste Körperhaltung einzunehmen – ein souveräner Mensch sitzt wohl kaum krumm in seinem Bürostuhl, sondern hält seinen Körper aufrecht. Die gesamte Körpersprache ist nachgewiesener Maßen ein ausschlaggebender Faktor, der beeinflusst, wie wir andere Menschen beurteilen, mit ihnen umgehen, uns selbst wahrnehmen. Er entscheidet letztlich mitunter darüber, wer von einem Unternehmen eingestellt wird.

Tipp 6: Halten Sie Augenkontakt!

Zum selbstbewussten Auftreten gehört natürlich auch ein sicherer Augenkontakt. Wenn Sie mit jemandem sprechen, versuchen Sie, Blickkontakt zu halten und nicht auf den Boden, zur Seite oder an die Decke zu schauen. Wenn Sie den Kontakt zu den Augen Ihres Gegenüber meiden, dann vermitteln Sie den Eindruck, dass Sie sich unsicher über Ihre Aussage sind oder Angst haben, dass Falsche zu sagen. Im Gegenzug ist es respektlos, wenn Sie jemandem nicht in die Augen schauen, in dem Moment, wenn er mit Ihnen spricht. Selbstsichere und souveräne Menschen haben keine Scheu, Blickkontakt aufzunehmen und zu halten.

Tipp 7: Trauen Sie sich, zu sprechen!

Auch wenn Sie sich vielleicht eher als introvertiert bezeichnen, sollten Sie versuchen über Ihren Schatten zu springen und extrovertierter zu werden. Wenn Sie ein kommunikativer Ansprechpartner für Ihre Kollegen, Mitarbeiter oder Vorgesetzten sind, dann schafft das Vertrauen und eine produktive Arbeitsatmosphäre. Achten Sie allerdings darauf, nicht die Plaudertasche im Unternehmen zu werden, und vermeiden Sie die Teilnahme an Klatsch und Tratsch. Manchmal ist zu viel Reden auch kontraproduktiv und Sie wirken weniger souverän und professionell.

Tipp 8: Bewahren Sie einen kühlen Kopf!

Als souveräner Mensch sollten Sie stets einen kühlen Kopf bewahren und auf keinen Fall zu viel in die Dinge reininterpretieren. Alles zweimal oder mehrmals zu überdenken wirkt nicht gerade selbstsicher. Haben Sie vertrauen in sich und Ihre Entscheidungen, denn zu viele Grübeleien machen Sie nur noch unsicherer und gestresster. Grübeln führt darüber hinaus oft zu negativen Grundgedanken, die Ihr Selbstbewusstsein schwächen können. Sie sollten außerdem verstehen, dass nicht alles immer genau nach Ihren Vorstellungen ablaufen kann – bewahren Sie einen kühlen und freien Kopf, um in den wichtigen Situationen souverän Handeln zu können.

Tipp 9: Erkennen Sie Ihre Stärken!

Wahre Souveränität kann nur dann entstehen, wenn Sie Ihre Stärken erkennen und einsetzen können. Versuchen Sie, sich bewusst darüber zu werden, welche Fähigkeiten Sie besitzen und wo Sie diese am besten in Ihrem Beruf einsetzen können. Wenn Sie es schaffen, jeden Tag auf der Arbeit Ihre Stärken zu nutzen, dann wird sich Ihr Selbstbewusstsein in Bezug auf Ihre Kompetenzen weiter ausbauen. Lassen Sie sich von Ihren Stärken führen und Ihre Selbstsicherheit wird automatisch weiter wachsen.

Tipp 10: Organisieren Sie sich gut!

Ordnung ist das halbe Leben. Ganz besonders im beruflichen Kontext ist Organisationstalent ganz besonders wichtig. Das fängt schon bei einem ordentlichen und strukturierten Arbeitsumfeld an: Ihr Schreibtisch. Ein unordentlicher Arbeitsplatz vermittelt nicht gerade den Eindruck, dass Sie souverän und professionell sind. Unordnung signalisiert Chaos, wenn Sie sich hingegen gut organisieren können, dann verspricht das die nötige Handlungskompetenz und Autorität, die einen souveränen Auftritt im Job ausmacht. Ganz nebenbei steigert es auch noch Ihre Produktivität und es kann Ihnen leichter fallen, sich an Fristen zu halten.

Tipp 11: Stellen Sie die richtigen Fragen!

Einen guten Redner zeichnet sich vor allem durch ausführliches Antworten aber auch das Stellen richtiger Fragen aus. Antworten Sie nicht lediglich mit ein oder zwei Wörtern, sondern höflich und freundlich in ganzen Sätzen. Trauen Sie sich, bei Unklarheiten Fragen zu stellen, das zeigt nur Ihre Motivation, neue Dinge zu lernen und ist absolut kein Ausdruck von Schwäche. Es ist vielmehr ein Indiz für Ihre Souveränität und verdeutlicht Ihr Streben nach persönlichem Wachstum.

Tipp 12: Vergessen Sie nicht, zu lächeln!

Das wohl wichtigste Merkmal eines souveränen Menschen ist neben dem positiven und selbstbewussten Auftreten auch das Lächeln. Versuchen Sie, Ihre Kollegen und Vorgesetzten stets mit einem Lächeln zu begrüßen und insbesondere im Kontakt mit Kunden oder Geschäftspartnern immer einen ehrlichen und freundlichen Eindruck zu machen. Sie wirken dadurch nahbarer, vertrauenswürdiger und selbstbewusster.

Tipp 13: Eignen sich eine professionelle Telefonstimme an!

Eine professionelle Stimmlage in Telefonaten ist durchaus vorteilhaft, allerdings unter Umständen auch schwierig anzueignen, insbesondere wenn Sie an den Telefonkontakt noch nicht gewöhnt sind. Eine seriöse Stimme kann jedoch wahre Wunder bewirken und sagt viel über Ihren Charakter aus. In Gesprächen über das Telefon ist es neben einer deutlichen, selbstbewussten und höflichen Begrüßung ratsam den vollständigen Namen zu nennen. Das vermittelt dem Gegenüber einen erwachsenen und soliden Eindruck von Ihnen und sorgt dafür, dass er Sie ernst nimmt und Ihnen aufmerksam zuhört.

Tipp 14: Scheuen Sie nicht das Risiko!

Wenn Ihr Vorgesetzter eine neue Anforderung an Sie stellt oder Ihnen einen wichtigen Auftrag übergibt, dann kann es sein, dass Sie Angst haben, zu versagen. Vielleicht überkommen Sie Zweifel, ob Sie der Aufgabe gewachsen sind, oder Sie fühlen sich gänzlich überfordert. Lassen Sie diese Gedanken gar nicht erst zu und scheuen Sie sich nicht vor unbekanntem Terrain. Geben Sie sich und neuen Aufgaben erst einmal eine Chance und vertrauen Sie darauf, dass Ihre Stärken Sie nicht im Stich lassen werden. Das Einzige was Sie tun können, ist Ihr Bestes zu geben und genau das macht Sie zu einem mutigen Angestellten. Ein Risiko einzugehen ist nie verkehrt, Sie wirken selbstbewusst und hinterlassen bei Ihren Kollegen und Vorgesetzten einen guten Eindruck.

Tipp 15: Übertreffen Sie alle Erwartungen!

Für einen souveränen Auftritt kann es hilfreich sein, wenn Sie versuchen, nach den Sternen zu greifen. Auch wenn Ihnen vielleicht die nötige Courage fehlt, sollten Sie versuchen, das was von Ihnen erwartet wird zu übertreffen. Versuchen Sie, Ihre Ziele lieber etwas kleiner zu halten, und übertreffen Sie dann Ihre eigenen Erwartungen. Das hilft Ihnen, selbstbewusster zu werden und kann zudem positives Feedback von Ihren Kollegen oder dem Chef mit sich bringen.

Beruflicher Erfolg und große Karriereschritte sind nur mit einem souveränen Auftritt möglich. Mit unseren 15 Tipps für ein sicheres und selbstbewusstes Auftreten im Beruf schaffen Sie es, sich von der Masse abzuheben und bekommen für Ihre Arbeitseinstellung und Bemühungen daneben die nötige Anerkennung. Selbstbewusstsein, Professionalität und Souveränität sind von besonderer Relevanz und können glücklicherweise auch nach und nach gelernt werden. Selbst wenn Sie sich im Innern nicht hundertprozentig sicher fühlen, was absolut menschlich ist, sollten Sie es mit unseren Tipps zumindest schaffen, souverän im Job zu wirken.